Hundespulwurm

Toxocara canis

Ordnung: CYCLOPHYLLIDAE
Familie: MESOCESTOIDAE
Ursprungsgebiet: EUROPA
Wirt:
Karnivore wie Fuchs, Hund oder Katze

Toxocara canis, oder auch der Hundespulwurm, ist eine parasitisch lebende Nematodenart, die weltweit verbreitet im Magen-Darmtrakt von vor allem jungen Hunden vorkommt (Schnieder, Laabs & Welz 2011). Einige Invertebraten wie der Regenwurm aber vor allem andere Vertebraten wie beispielsweise Nagetiere oder Vögel, ebenso wie der Mensch, dienen als Zwischenwirte im Lebenszyklus des Spulwurms. Die Verbreitung erfolgt hauptsachlich über im Kot enthaltende Eier, aus denen sich im Zwischenwirt die Larven entwickeln (Wu & Bowman 2020).
Humanpathogenität: Der Mensch kann im Lebenszyklus des Parasiten als Zwischenwirt dienen. Durch eine Infektion mit Larvenstadien von Toxocara canis kann die viszerale und okulare Larva migrans ausgelöst werden (Schnieder, Laabs & Welz 2011), auch Toxocariasis genannt.

Exemplarische Quellen
  • Lucius R et al. (2018)
    Biologie von Parasiten. Berlin, Heidelberg : Springer Berlin Heidelberg.
  • Literák I et al. (2006)
    Mesocestoides litteratus (Batsch, 1786) (Cestoda: Cyclophyllidea: Mesocestoididae) from the red fox: Morphological and 18S rDNA characterization of European isolates. In : Helminthologia, vol. 43, n° 4, p. 191–195.